selectiveartists.com

NEWS                ARTISTS                CONTACT

Kaleo Sansaa

KALEO SANSAA verzaubert ihr Publikum mit einem ganz neuen Musikstil: Sun-Drunk Sound and Solar Based Hip-Hop. 

KALEO SANSAA ist eine Künstlerin, die das Publikum mit ihrem einzigartigen Sound sofort in den Bann zieht. Mit den Neologismen Sund-Drunk Sound und Solar-Based HipHop versucht sie das Wesen ihrer Musik einzufangen: Ein Sound, der aus dem Herzen der Sonne zu kommen scheint; echt, ehrlich und meditativ. Solar-Based HipHop ist der reine Ausdruck der Seele und zeichnet sich vor allem durch hypnotisierende, experimentelle HipHop-Beats aus. Im Zentrum ihrer Inhalte steht KALEO SANSAAs “Solar-Based Philosophy” – der Glaube, dass die Sonne niemals wirklich für die Menschen untergeht. Die Künstlerin beschreibt die Sonne als ihre größte Inspiration und würdigt diese auch in ihrem Namen „SANSAA“: SAN=SUN (dt. Sonne) und „SAA“ (Swahili) für „Zeit”. Nach der Veröffentlichung ihrer beiden EPs „Purple Moon“ und „Paradise not Lost“ veröffentlichte KALEO SANSAA am 26. März 2021 ihr Debütalbum „SOLARBASED KWING“, das auf ganzer Linie mit starken Inhalten, innovativem Sound und wunderschönen Klängen punktet.   

In poetischen Zeilen erzählen die elf Songs von Selbstermächtigung, Heilung von Traumata und der Verantwortung, dem eigenen Leben mit radikaler Selbstliebe und -erfüllung entgegen zu treten. So beschreibt der Song „Holy Alliance” KALEO SANSAAs philosophische Ansicht, sich bewusst für ein erstrebenswertes Leben zu entscheiden. Während sie auf „Big Boy” die Diskriminierung von weiblicher Wut thematisiert, welche sie als enorme Kraft und Bewältigungsstrategie für sich erkennt, performt sie auf „Eat“ eine sarkastische Kritik an Blackfishing und kultureller Aneignung. Die herausragende Single „Black Light” ist dem Afrofuturisten Sun Ra gewidmet und verabschiedet eine Zeit von Trauma und Schmerz – stattdessen wird aus dem Licht Sansaa geboren. Mit ihrer Musik empowert KALEO SANSAA dazu, an die eigenen Stärken und Träume zu glauben und zeigt gleichzeitig, wie sie ihre eigenen in die Tat umsetzt. Ihre Strahlkraft untermalt sie mit Mantra-artigen Flows, preschenden Rap-Passagen und einer kraftvollen Gesangstimme, die sie von hauchzart bis wütend und düster einzusetzen weiß.  

KALEO SANSAA wurde bereits für eine Vielzahl von Preisen in ganz Europa nominiert: 2018 gewann sie auf dem Berlin Short Film Festival den Preis für das Beste Musikvideo und wurde 2019 für den POP NRW Preis nominiert. Mit ihrem neuen Album „SOLARBASED KWING“ wanderte KALEO SANSAA durch zahlreiche deutsche Medien und gab Interviews für u.A. den Musikexpress, Rosa Mag, WDR Cosmo, WDR 3 und Deutschlandfunk Kultur. Nach einer pandemiebedingten Konzertpause spielte sie endlich wieder auf großen Bühnen und sowohl auf dem Dockville als auch dem Pop-Kultur Berlin und der Ruhrtriennale das Publikum für sich begeistern.