Tina Dico

 „Vielseitig und immer authentisch: In ihrer Heimat Dänemark ist TINA DICO schon längst ein Superstar.“ (Hamburger Morgenpost)

Dass TINA DICO vor allem durch Facettenreichtum glänzt, zeigt die dänische Künstlerin durch ihren genreübergreifenden Stil, ihre ausgeklügelten Songarrangements sowie dem breiten Themenspektrum ihrer Texte. Mal folkig-countryesk, mal poetisch-nachdenklich; zwischen rockigen Tönen und gefühlvollem Singer-Songwriter Pop: So kennen und lieben Sie ihre Fans. Kein Wunder, dass TINA DICO binnen kürzester Zeit „vom Geheimtipp zum Publikumsmagnet“ wuchs (NDR2).  Auf ihrer „Fastland“ Tour 2020, bei der die Mehrheit ihrer Konzerte restlos ausverkauft war, hatte sich die mittlerweile mit ihrer Familie auf Island lebende Künstlerin etwas Besonderes ausgedacht: Drei Nächte, drei verschiedenen Shows, drei verschiedene Besetzungen in der Musikstadt Hamburg. 2021 kommt auch Potsdam in den Genuss eines außergewöhnlichen und einmaligen Erlebnisses: Arrangiert von Max Knoth wird TINA DICO gemeinsam mit dem Filmorchester Babelsberg unter dem Motto Symphonic Grooves ihre besten Hits aus 25 Jahren präsentieren. Bereits für ihr achtes Album ging die Dänin eine Kooperation mit dem Danish National Chamber Orchestra ein und spielte daraufhin sechs ausverkaufte Konzerte in Kopenhagen mit speziellen Orchesterarrangements ihrer beliebtesten Stücke. Knapp zehn Jahre später wird sie im Nikolaisaal abermals Geschichte schreiben und einen Teil ihrer Lieder komplett neu arrangiert und orchestriert unter Begleitung des Filmorchesters auf die Bühne bringen.

 

Im Alter von 15 Jahren spielte TINA DICO in ihrer ersten Band, mit 23 gründete sie ihr eigenes Plattenlabel. Elf Alben (von denen sechs auf Platz 1 der dänischen Charts landeten), über zehn Platinauszeichnungen und zwei Danish Music Awards als beste Sängerin und Songwriterin später, versprühen die Auftritte des Multitalents noch immer eine familiäre Atmosphäre. Ihre fulminanten, restlos ausverkauften Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie, dem Gewandhaus Leipzig oder dem Konzerthaus Dortmund sind der beste Beweis dafür.  

\ LIVE 2021 \

DATE CITY VENUE NOTES TICKET
12.02.21 DE \ Potsdam Nikolaisaal mit dem Babelsbercher Filmorchester ->