Haux

Zwischen verträumtem Folk und elektronischer Melancholie à la Bon Iver und Ry X, hingehaucht und hingetupft mit zarten Gitarren und Echo-gleichen Chören im Hintergrund: so schimmert HAUX, die rauchige Silhouette des US-amerikanischen Musikers Woodson Black.

Isländer und Europäer, Ehemann und Familienvater, Naturmensch und Künstler – HELGI JONSSON nimmt viele Rollen in seinem Leben ein, doch ist er stets vor allem eins: Musiker von ganzem Herzen. Als Posaunist ist er auf vielen Songs von isländischen Künstlern wie Sigur Rós oder Damien Rice, aber auch deutschen Künstlern wie Boy und Philipp Poisel zu hören. Mit der dänischen Musikerin Tina Dico verheiratet und gleichzeitig ihr größter Kreativpartner, schreibt er gemeinsam mit ihr zusammen ihre Songs, arrangiert und produziert diese. „Es bereitet mir große Freude, für andere Musiker zu arbeiten. Aber seit einiger Zeit wuchs der Drang, wieder eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen“, so HELGI JONSSON über sein musikalisches Wirken. Nachdem er 2016 mit „Vaengjatak“ seine letzte EP herausgebracht und gemerkt hat, wie sehr ihm sein Soloprojekt am Herzen liegt, ist es nun an der Zeit, sich wieder voll und ganz diesem zu widmen – im Studio und auf der Bühne.

Sein aktuelles Album „Intelligentle“ zeichnet sich durch zarte Klaviertöne, gehauchte Melodien aber auch filmische Klangwelten, Kunst und Pop zugleich aus. So wie man es dem Wortlaut her erahnen mag, lässt HELGI JONSSON bei „Intelligentle“ Kopf, Bauch und Herz nebeneinander im Einklang stehen und liefert nicht nur einen Einblick in seine subjektiven, philosophischen Ansichten zu alltäglichen Fragen und Problemen, sondern auch seine ganz persönliche Gefühlswelt mit all ihren Glücksmomenten, Sehnsüchten und Zweifel. Auf seiner „Intelligentle“ Tour 2019 lässt er seinem Gedankenspiel auch auf der Bühne freien Lauf.