Riff Cohen

„COHENs Charme ist bezaubernd, ihr Stil interessant, frei und im europäischen Sinne modern sowie stark geprägt von der Migrationskultur.“ (Haaretz)

Singer-Songwriterin, Art Director und Produzentin: Die israelische Künstlerin RIFF COHEN vereint all diese Talente in einer Person und jongliert dabei mit einer Vielzahl an Musikgenres – von französischem Pop und Avantgarde, traditioneller nordafrikanischer Musik bis hin zum klassischen Rock. Auch sprachlich zeigt sich die 35-Jährige experimentierfreudig: Als Tochter eines tunesisch-jüdischen Vaters und einer algerisch-französisch-jüdischen Mutter zählt RIFF COHEN sowohl Französisch als auch Hebräisch zu ihren Muttersprachen und singt desweiteren auch auf Englisch. Schon früh spielten Musik und Tanz eine wichtige Rolle in ihrem Leben: Im Alter von acht Jahren spielte sie Klavier und versuchte sich an ihren ersten eigenen Musikkompositionen. Während ihres Studiums an einer Kunstschule in Tel Aviv nahm sie an einigen Fernsehsendungen teil und sang im Chor.

Nach der Jahrtausendwende ging RIFF COHEN ihre ersten, größeren musikalischen Schritte: Unter anderem trat sie mit Musikern wie Vincent Segal auf und arbeitete mit Künstlern wie Tricky zusammen, bevor sie 2011 ihre Debütsingle „A Paris“ veröffentlichte. Ihr in Eigenregie produziertes Video dazu weist mittlerweile fast sieben Millionen Klicks auf YouTube auf. Im Jahr 2012 erschien ihr Debütalbum „A Paris”, welches ihr eine Nominierung für einen MTV EMAin der Kategorie „Best Israeli Act“ einbrachte. Die Texte zu den Liedern des Albums wurden von RIFF COHENs Mutter Patricia Cohen geschrieben; die Musik von RIFF selbst komponiert. 2013 folgte die Auszeichnung als „Breakthrough Artist Of The Year“ durch die Isralische Gemeinschaft von Autoren, Komponisten und Musikverlegern (ACUM). 

In ihrer Musik verbindet RIFF COHEN orientalische Klänge und Noten mit markanten und modernen Rock’n’Roll-Komponenten. Wie ihre Anfang 2020 veröffentlichte Single „Quelle heure est il?“ zeigt, finden auch urbane Elemente bei RIFF COHEN einen festen Platz. Mit dieser Gegenüberstellung präsentiert sie sich auf farbenfrohe und wahrhaftig lebendige Art und Weise bei ihren Liveperformances in Israel und international, u.a. als Support für die Red Hot Chili Peppers. 2020 steht die Veröffentlichung von RIFF COHENs drittem, im eigenen Studio aufgenommenen Album „Quelle heure est il?“ an.