selectiveartists.com

NEWS                ARTISTS                CONTACT

M. BYRD

You can quite literally feel your body absorbing the goodness in his sounds.“ (earmilk.de) 

Alles beginnt im Tourbus bei Ilgen-Nur. Auf ihrer Power-Nap-Tour spielt M. BYRD 2019 Bass. Und ihr und dem Rest der Band der irgendwo zwischen Amsterdam und Paris seine Songskizzen übers Autoradio vor. Die Reaktion auf die diese Skizzen ist der Anstoß, den es manchmal braucht, um die Dinge ins Rollen zu bringen. Einhellige Meinung: Er müsse was draus machen, aus dieser Musik, aus seiner Stimme. Das Ergebnis spricht für sich – innerhalb weniger Monate erreicht seine erste Single “Mountain” über 2 Millionen Streams bei Spotify. 

Im August veröffentlicht er seine erste EP namens “Orion”, die neben starken Streaming Ergebnissen auch in der internationalen Presse gelobt wurde (Rolling Stone Frankreich, Earmilk, ones to watch und mehr). Neben Support Shows für die deutschen Indie-Größen Leoniden und Ilgen-Nur, spielte er auch einige Festivalshows wie u.a. das Reeperbahn Festival, Immergut Festival oder Rolling Stone Weekender.  

M. BYRDs zeitlose Songs glänzen mit einem Gefühl der Stärke und des Selbstverständnisses, wie man es selten am Anfang einer Karriere findet. Sie entführen die Zuhörer*in an die amerikanische Westküste, strahlen melancholische Zukunft und euphorische Jugend aus, drängen dazu, der eigenen Intuition zu vertrauen und sein inneres Selbst zu finden. „Ich habe viele Jahre damit verbracht, persönliche und musikalische Erfahrungen aufzusaugen, und ich habe in verschiedenen Studios und auf Tourneen viel gelernt. Die Musik, die ich mache, ist also davon inspiriert, unterwegs zu sein, weiterzugehen und Wachstum zu ermöglichen. Mir wurde klar, dass die Erfahrungen auf meinem Weg auch andere Menschen inspirieren könnten, und ich hoffte, dass dies in den Liedern, die wir veröffentlichen, noch weitergehen wird.”