Impala Ray

Dieser Moment, wenn es dir zum ersten Mal wirklich egal ist, wie du beim Tanzen aussiehst und Du einfach nur loslassen willst, heißt Freiheit – Die Musik dazu kommt von IMPALA RAY.

Inspiriert von den Vibes der California Bay Area genauso wie von der Zeit, als er in Afrika gelebt hat, vertont Rainer „Ray“ Gärtner das Gefühl von Freiheit, Sorglosigkeit und der unbändigen Liebe am Leben wie kein anderer. Kurz nachdem der Münchner Singer-Songwriter 2014 endgültig beschließt, dass ein Leben im Büro nichts für ihn ist, fängt Ray neu an und gründet IMPALA RAY. Er spielt in Parks, an der Isar und bei miesem Wetter im Waschsalon. Genauso, wie er sich nicht an Lokalitäten bindet, lässt er sich auch bei seinem Sound nicht festnageln – vom Einsatz einer Tuba und Dulcimer bis zu afrikanischen Trommeln und experimentellen Beats. Sein Song „The Gambler“ (fast 150.000 YouTube-Views) ist der Startschuss eines neuen Lebens, dass ihn auf eine musikalische Reise gehen lässt.

Auf seinem dritten Album „Jangwar Summers“ nimmt uns Ray mit nach Afrika, wo er einen Sommer lang gelebt und die faszinierende Kultur aufgesogen hat. Dabei entführt er den Hörer auf eine Reise durch staubige Wüsten, bunte Slums und weite Steppen. So findet man auf „Jangwar Summers“ Sounds von Matatu-Fahrern und Slumkids, genauso wie Urwaldgeräusche, klirrende Flaschen und erzählende Menschen. Das alles gepaart mit den typisch mitreißenden Beats und der Instrumentierung, für die man IMPALA RAY liebt. Kalifornischer West Coast Vibe trifft auf eine Fülle verschiedenster, verrückter Instrumente wie Dulcimer, Xylophon, Tuba und neu eben auch afrikanische Rhythmen mit elektronischen Elementen. Das Ergebnis: Rau und groovend zugleich, dann wieder zart, lässig und herrlich speziell – ganz wie IMPALA RAY selbst. Nach gefeierten Auftritten auf dem Dockville, Open Flair und dem Reeperbahn Festival oder als Support für Jeremy Loops oder Jesper Munk setzt IMPALA RAY mit der anstehenden Headliner-Tour den nächsten Schritt auf seiner Künstlerreise.

\ TOUR 2019 \

DATE CITY VENUE TICKET
20.11.2019 DE \ Darmstadt Centralstation ->
21.11.2019 DE \ Bremen Tower ->
22.11.2019 DE \ Leipzig Naumann’s ->
23.11.2019 DE \ Dresden Groove Station ->
28.11.2019 DE \ Göttingen Musa ->
29.11.2019 DE \ Berlin Musik & Frieden ->
30.11.2019 DE \ Hamburg Nochtspeicher ->
05.12.2019 DE \ Würzburg Cairo ->
11.12.2019 DE \ Fulda Kulturkeller ->
12.12.2019 DE \ Osnabrück Bastard Club ->
14.12.2019 DE \ Köln Arttheater ->
19.12.2019 DE \ Stuttgart clubCANN ->
21.12.2019 DE \ München Muffathalle ->