Selective Artists

Loading Music ...

Mat McHugh

(AUS)

Mat McHughs Band “The Beautiful Girls” wurde 2002 mit ihrer Debüt EP “Morning Sun” schlagartig berühmt. Der Song “Periscopes” wurde in jenem Sommer ein vielgespielter Triple J Radio Hit, ihre „Goodtimes“ EP folgte noch im selben Jahr. 2003 veröffentlichten „The Beautiful Girls“ ihr Debüt Album „Learn Yourself“ gefolgt von der EP „The Weight Of The World“ im Jahr 2004.

Drei weitere Alben hatten ebenfalls Erfolg, „We’re Already Gone“ (2005), „Water“ (2006) and „Ziggurats“ (2007). „Ziggurats“ erste Single „I Thought About You“ war 2008 als „Blues & Roots Work of the Year“ bei den APRA Awards nominiert. Das 2010 veröffentlichte Album „Spooks“ erreichte Platz 18 in den ARIA Charts, gab sein Debüt als Nummer 1 in den selbstständigen australischen Charts und als Nummer 7 in den US Billboard Reggae Album Charts. „Spooks“, welches von Mat mit seinem langjährigen Koproduzenten Ian Pritchett aufgenommen wurde, wurde als „majestätische Produktion mit stilistisch tiefgründigen Momenten“ beschrieben. Dies demonstriert, Mat als stehts stabilen Songs Schreiber und seine Fähigkeiten als Spieler vieler Instrumente und Produzent.

In den acht Jahren bis 2010 haben McHugh und sein Kollektiv, welches die Live Version der Beautiful Girls umfasst, ein Dutzend Welttouren verbuchen können. Sie reisten nach Japan, Europa, Kanada, USA und Südamerika. McHugh sagte über die Live Auftritte: “Für mich ist Musik zu kostbar, als dass sie nur in einer Box existieren darf. Ich denke, ein Song wird in einem Moment geboren und stirbt auch in einem Moment. In diesem Moment bekommt er eine neue Definition. Ich liebe es, Live zu spielen und nicht zu wissen, was passieren wird. Solange es die Liebe gibt, wird alles gut gehen.”

Die zweite Amerika Tour 2010, war für McHugh ein Wendepunkt. Als er zu John Butler eingeladen wurde, nahm er die Bühne alleine mit seiner Akustikgitarre ein und verliebte sich. 2010 pausierte er mit den “The Beautiful Girls” und erlebte erstmals die Freuden des Vaterseins. Im Januar 2012 veröffentlichte er das Solo Album “Love Come Save Me” und tourte 2013 für eine Reihe von Solo- Auftritten durch die USA und Südamerika. Während dieser Zeit begleitete ihn seine vorangegangene Arbeit: “Alle “Beautiful Girls” Songs und die neuen Solo Songs sind auf der kurzen Liste dieses Live Sets. Sie sind alle Teil der Arbeit, die ich mache.”

Wie ein Kritiker erklärte; “McHugh’s Stimme ist nahezu fehlerfrei, genauso wie es die letzten über zehn Jahre war. Es gibt immer wieder ein paar besondere Momente zwischen ihm und dem Publikum, während den Alltime-Favourites wie “Let’s Take The Long Way Home”, “Periscopes” und “Blackbird”.

Termine

Termine anzeigen
Keine aktuellen Termine.
Vergangene Termine anzeigen Vergangene Termine ausblenden
Vergangene Termine
Datum Stadt Venue
13.05.17
DE - Hamburg Nochtwache

Artist Links