Selective Artists

Loading Music ...

Luke Sital-Singh

(UK)

Wenn ein bis dato noch unbekannter Singer-Songwriter mit seiner Debütsingle bereits ein ganzes Genre aufmischt, endlich „Leben in eine müde Form bringt“ (The Guardian) und diese es prompt in eine Folge der mehrfach ausgezeichneten US-Serie Grey’s Anatomy schafft, dann weiß man: Diese Musik geht tief ins Herz und bleibt dort auf lange Zeit. Knapp sechs Jahre ist es nun her, dass der britische Singer-Songwriter LUKE SITAL-SINGH das erste Mal von sich hören ließ und bis heute Jahr für Jahr mit seinen intimen und ehrlichen Texten sowie düsteren, schmerzerfüllten aber auch hoffnungsvollen Tönen weltweit begeistert. Als BBCs Sound of 2014 gekürt, zeigte er hierzulande mit seinem Debütalbum „The Fire Inside“ im Gepäck bei seinem Auftritt in der Sendung Inas Nacht, dass seine Musik Grenzen überschreitet.

Nach einigen Jahren auf Weltreise und Auftritten als Special Guest bei Bands wie Villagers, The Staves, Martha Wainwright oder Angus und Julia Stone, wurde es Zeit für neue Musik, neue Gedankengänge und neue Erkenntnisse. Der beste Beweis dafür: Seine neue Single „The Last Day“, welche herzzerreißend und doch lebensbejahend seine Vorstellung vom letzten Tag auf dieser Erde und den Umgang mit der Sterblichkeit thematisiert. Nachdem LUKE SITAL-SINGH im September als „besonderes Highlight“ (The Independent) beim HowTheLightGetsIn Festival in London dafür sorgte, dass vielen Besuchern der Atem stockte, wird er im Dezember 2018 auch in Hamburg und Berlin live zu erleben sein.

Termine

Termine anzeigen
Vergangene Termine
Datum Stadt Venue
Kommende Termine
Datum Stadt Venue
17.12.18
DE - Hamburg Nochtspeicher
18.12.18
DE - Berlin Auster Club

Artist Links

Presskit