Selective Artists

LEA

(DE)

»Ich hab kein Problem, mit mir selbst zu reden / Hab’ nur ein Problem damit, mich zu verstehen«, singt LEA. Das ist so treffend, so entwaffnend, schmerzlich wie wunderschön. Dieser Satz könnte die Essenz von »Vakuum« sein.

Auf ihrem Debütalbum sucht LEA das Selbstgespräch, stößt an Grenzen und geht darüber hinaus, verzweifelt und wächst an sich selbst. LEAs Texte sind Vergrößerungsgläser. Mikroskopisch seziert sie Stimmungen, erlaubt sich dabei, das große Ganze aus dem Auge zu verlieren, erlaubt sich, im Zentrum ihres eigenen Lebens zu stehen. Für LEA waren das vor etwa acht Jahren die ersten Schritte ins Blickfeld. Fünfzehnjährig veröffentlichte sie erste Videos auf YouTube, zaghaft in der Selbstdarstellung, dabei bestechend selbstverständlich. Auch als die Videos Klicks um Klicks zu sammeln begannen, blieb der Fokus auf ihrem Klavier, ihrer Stimme, ihren Worten. Der Zugang zu LEAs Musik gelang dem Zuhörer schon zu Zeiten ihrer ersten Videos, gerade weil sie aufrichtig und bis zur letzten Konsequenz persönlich waren.

Ihr Debüt schafft es nun, diese Unmittelbarkeit, das aufrecht Zerbrechliche in Neopop zu übersetzen. Die Produktion von Matthias Mania und Daniel Großmann firrt und zittert, verwandelt sich in große Wellen, die sich schließlich wieder brechen, um klein und innig zu werden. Es scheint fast, als zeichne »Vakuum« auch musikalisch den Weg von LEAs Gedanken nach, die Wechsel von Licht und Dunkelheit, von Höhen und Tiefen, behutsam, aber auch fordernd und forschend. Immer wieder zeigt sich die Verletzlichkeit von LEAs Gedanken, ihre Zartheit, aber auch ihre Kraft. Die Kraft, dem Sterilen in der Kälte des digitalen Zeitalters mit Natürlichkeit zu begegnen, den Impulsen des Ichs zu folgen, den Zurufen aus dem luftleeren Raum.

Doch auch wenn »Vakuum« ein Monolog, eine ständige Selbstsuche, das Ausloten der eigenen Gefühle ist, schließt LEA uns als Zuhörer immer mit ein. Am Ende dieses Albums, das große Gesten mit brüchiger Intimität vereint, sind wir wieder allein mit unseren Gedanken. Da schwirrt es wieder in unseren Köpfen, wahrscheinlich mehr noch als vorher. LEA macht uns Mut, diesen Gedanken zu folgen, an uns zu scheitern und zu wachsen. Sie macht uns Mut, ein Selbstgespräch zu führen, auch wenn wir uns vielleicht nicht gleich verstehen.

Support vom 11.03. bis 17.03.2017 ist ALEX MAYR.

Termine

Termine anzeigen
Vergangene Termine anzeigen Vergangene Termine ausblenden
Vergangene Termine
Datum Stadt Venue
22.12.15
DE - Hannover Pavillon (supporting Mads Langer)
15.02.16
DE - München Substanz (supporting Mads Langer)
16.02.16
DE - Darmstadt Centralstation (supporting Mads Langer)
17.02.16
DE - Ludwigsburg Scala (supporting Mads Langer)
18.02.16
DE - Erfurt Museumskeller (supporting Mads Langer)
19.02.16
DE - Hamburg Gruenspan (supporting Mads Langer)
20.02.16
DE - Bremen Lagerhaus (supporting Mads Langer)
21.02.16
DE - Berlin Privatclub (supporting Mads Langer)
22.02.16
DE - Hannover Pavillon (supporting Mads Langer)
23.02.16
DE - Köln Stadtgarten (supporting Mads Langer)
24.02.16
DE - Flensburg Phono (supporting Mads Langer)
11.04.16
DE - Hannover Lux (supporting NISSE)
12.04.16
DE - Dortmund FZW (supporting NISSE)
13.04.16
DE - Darmstadt Centralstation (supporting NISSE)
14.04.16
CH - Zürich Papiersaal (supporting NISSE)
15.04.16
DE - Konstanz Kulturladen (supporting NISSE)
16.04.16
DE - Ulm Roxy (supporting NISSE)
18.04.16
AT - Wien B72 (supporting NISSE)
19.04.16
DE - Nürnberg Club Stereo (supporting NISSE)
20.04.16
DE - München Ampere (supporting NISSE)
21.04.16
DE - Erfurt Museumskeller (supporting NISSE)
22.04.16
DE - Berlin Bi Nuu (supporting NISSE)
23.04.16
DE - Hamburg Kleiner Donner (supporting NISSE - ausverkauft!)
24.04.16
DE - Hamburg Gruenspan (supporting NISSE - Zusatzshow!)
27.04.16
DE - München Milla
28.04.16
DE - Frankfurt Brotfabrik
29.04.16
DE - Köln Stereo Wonderland
03.05.16
DE - Hannover Lux
04.05.16
DE - Hamburg Häkken
05.05.16
DE - Berlin Berghain Kantine
26.07.16
DE - Frankfurt Palmengarten Open Air (supporting Sóley)
06.08.16
DE - Odenwald Sound Of The Forest Festival
11.08.16
DE - Rees Haldern Pop Festival
26.08.16
DE - Storkow alínæ lumr Festival
21.09.16
DE - Hamburg Reeperbahn Festival
29.09.16
DE - Münster Hot Jazz Club
30.09.16
DE - Kassel Theaterstübchen
09.10.16
DE - Stuttgart Keller Klub
10.10.16
DE - Saarbrücken Klub Garage
11.10.16
DE - Darmstadt Centralstation/Lounge
12.10.16
DE - Erfurt Museumskeller
11.03.17
DE - Heidelberg Kulturfenster (supported by Alex Mayr)
12.03.17
DE - Marburg Waggonhalle (supported by Alex Mayr)
13.03.17
DE - Hannover LUX (supported by Alex Mayr)
14.03.17
DE - Leipzig Täubchenthal (supported by Alex Mayr)
15.03.17
DE - Dresden Scheune (supported by Alex Mayr)
16.03.17
DE - Michelstadt Unterholz (supported by Alex Mayr)
17.03.17
DE - Düsseldorf Zakk (supported by Alex Mayr)
25.03.17
AT - Saalfelden Early Spring Singer Songwriter Festival
Kommende Termine
Datum Stadt Venue
25.08.17
DE - Butzbach Butzbach Open Air im Schlosshof

Artist Links

Presskit