Selective Artists

Loading Music ...

Jeannel

(DE)

Das Talent durch ihre Musikerfamilie praktisch in die Wiege gelegt bekommen, fing Singer-Songwriter und Producerin JEANNEL bereits mit sieben Jahren an, klassisches Cello zu spielen. Nicht nur als Instrumentalistin, sondern auch als Komponistin und Texterin begabt, schrieb sie inspiriert von den verschiedensten Genres – von Techno über Klassik bis hin zu Hip-Hop und R’nB – als Teenager ihre ersten eigenen Songs. Dieses breitgefächerte musikalisches Interesse spiegelt sich nun in ihrem ganz eigenen Sound wider: Indie, R’n‘B, Jazz und Lo-Fi Elemente vereinigend, bewegt sie sich mit Leichtigkeit zwischen elektronischen Produktionen, organischen Soundscapes und semiakustischen Balladen. Nachdem sie einen Abschluss in Jazzgesang absolvierte, fand die mittlerweile in Berlin lebende Künstlerin den Antrieb, der sie immer weiter zu neuen Ufern aufbrechen lässt: Ihre Spiritualität und die Faszination für das Geheimnis der menschlichen Seele.

In ihren Texten spricht JEANNEL über Liebe, Herzschmerz, die Streitereien der menschlichen Existenz und Werte, die in einer zusammenbrechenden, turbulenten Welt wie unserer gebraucht werden: „Zerbrechlich, filigran beim ersten Eindruck. Doch bei näherem Betrachten besteht dieser liebliche Hauch aus kraftvolleren, entrüsteten Segmenten. Ein Klang wie eine Raubkatze, die sich auf samtenen Pfoten anschleicht und leise für Spannung in der Atmosphäre sorgt“ (Abgefreakt). Ähnlich scheint es auch Musiker Chilly Gonzales zu sehen, der ihre Single „Mind Tracks“ prompt in seiner Radiosendung auf Apple Beats 1 vorstellte. Auftritte auf dem Reeperbahn Festival New York Edition, als Support Act von Inc. No World und Nick Hakim sowie die Aufnahme in die Red Mull Music Academy folgten. Nach ihrer Anfang 2019 erschienen Debüt-EP „NOITULOVE“, arbeitet JEANNEL aktuell in Kollaboration mit internationalen Künstlern an ihrer zweiten EP, die im Herbst 2019 erscheinen soll.

Artist Links

Presskit